CRUD mit Spring DATA

CRUD mit Spring DATA

Datum:
24.02.2016, 19:15
Aufzeichnung:

POET entwickelt kundenspezifische Lösungen auf Basis aktuellster Standard-Webtechnologien und Software-Architekturen.

Wir stellen in dem Vortrag ein eigens implementiertes Framework vor, das die Komponenten Spring DATA und Spring DATA REST als technische Grundlage für CRUD-Anwendungen nutzt.

Die Java Persistence Architecture (JPA) bietet einen standardisierten Mechanismus für die Implementierung des Persistenz-Layers in Java-Anwendungen. Die API verfolgt einen objektorientierten Ansatz zur Vereinfachung für die Zuordnung und Übertragung von Objekten zu Datenbankeinträgen. Zwar bietet die API viele Vereinfachungen für Datenbankoperationen, jedoch erkennen Entwickler, dass bei Erweiterungen und Anpassungen der Persistenzmodule ein gewisser Anteil des Codes mit minimalen Abweichungen wiederholt wird. Diesen „Boilerplate Code“ versucht das Framework Spring DATA zu vermeiden. Es nutzt JPA als Persistenz-Framework, bietet jedoch eine eigene Persistenz-API mit dem Paradigma Convention Over Configuration. Für den Zugriff auf Entitäten bietet Spring mit dem Framework DATA REST eine weitere Komponente, die im Frontend für typische CRUD-Operationen Anwendung findet.

Neben den technischen Aspekten möchte der Vortrag auch Erfahrungen mit diesem Framework in Kundenprojekten teilen: kurze Entwicklungszyklen, Flexibilität und hohe Qualität auf der einen Seite, die Grenzen eines solchen Frameworks auf der anderen Seite. Wie muss mit Anforderungen des Kunden konzeptionell umgegangen werden, wo müssen Kompromisse gefunden werden?

Henryk Jänisch

Dipl.-Ing. Henryk Jänisch studierte Medientechnik an der HAW Hamburg und arbeitet als Java-Architect bei der POET GmbH. Zu seinen Aufgaben zählen die technische Leitung bei der Umsetzung kundenorientierter Softwarelösungen für Business-Prozesse sowie die Erarbeitung innovativer Ideen im Bereich der Forschung und Entwicklung. Er hat sich intensiv mit dem Design des Spring-Frameworks auseinandergesetzt und nutzt dieses als technisches Fundament in projektspezifischen Technologie-Stacks. Über die Architektur des Spring-Frameworks hat Herr Jänisch ein Buch veröffentlicht.

Sebastian Schrot

POET GmbH

Location


POET GmbH
An der RaumFabrik 33a
76227 Karlsruhe

Unterstützer & Sponsoren

Info

API Conference 2017

Powered by Jekyll & Git - Revision a840640